LOW SHIT REZEPTE

RAW-SHAKE!?


Abbildung Rezept
Drucken
RAWSHAKE
Vorbereitungszeit
2 Min.
Zubereitungszeit
1 Min.
Arbeitszeit
3 Min.
 
Gericht: IMMER, ZWISCHENDURCH
Kalorien: 883.5 kcal
Kohlenhydrate: 114.25 g
Fett: 33.65 g
Protein: 20.3 g
Autor: Matthias Hartmann
Zutaten
  • 2 Stk. kleine gefrorene Banane (in Scheiben)
  • 35 g Haselnüsse und oder Mandeln
  • 1-2 EL Raw Kakao (Backkakao tuts auch ...)
  • 6-9 Stk. Datteln
  • 250 ml Bio-Voll-Milch
Anleitungen
  1. Bis auf die Bananen alles zusammen in einem Mixer geben.

  2. Die Bananen Stückweise hinzugeben und Konsistenz beachten. Achtung Geheimtipp: MEHR BANANEN=EIS (weniger Bananen = weniger Bananen!).

  3. Wir weisen ausdrücklich drauf hin, dass euer Mixer für die Zubereitung genug Power braucht! Da wir schon einige Mixer auf dem Gewissen haben, empfehlen wir euch den Mixer aus den Links! (falls du keine Lust hast einen neuen zu kaufen, dann leih dir einfach einen von deinem Nachbarn aus, dann machst du wenigstens nicht deinen eigenen kaputt!) ...

Rezept-Anmerkungen

Also, ich weiß nicht ob du es wusstest, aber, Shakes sind ULTRA GEIL! Du kannst hier alles verarbeiten, von Gewürzen wie Zimt, wie Thunfisch und Dorschleber, über Pizza und kurz vor Fußnägeln machst du Schluss ... nein ernsthaft: gefrorene Früchte aller Art sind ultra für solche Dinger:

Erdbeeren gefroren püriert mit etwas Wasser oder Milch und Vanille Proteinpulver und du hast feinstes Erdbeereis. Etwas Zitronensaft dazu und gib ihm. Nicht geil genug? Dann schmeiß eine Banane und paar Datteln dazu und du machst dir Erdbeer-Bananeneis. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Selbst grüne Smoothies, wenn du erstmal einen coolen Mixxer daheim hast, sind ziemlich geil. Einfach den Blattsalat deines Vertrauens hinein, dazu paar Gewürze und am besten irgendwas süßes. 

Probiers aus und hinterlass deine besten Rezepte hier in den Kommentaren!

Kris


Hier findest du Links zu einigen der Verwendeten Produkte:*

* Einige der angegebenen Verlinkungen sind Amazon-Affiliate Links. Wenn du über diese Links bestellst, kannst du, natürlich ohne Mehrkosten, diesen Blog unterstützen und uns helfen dir weiterhin kostenfreie, dennoch hochqualitative, Inhalte zu bieten. Bei Klick auf den Link findest du aktuelle Preise und Details zu den Produkten. Alle von uns verlinkten Produkte sind solche, die wir auch selbst verwenden und dementsprechend weiterempfehlen können — eine Verantwortung für deren Verwendung können wir allerdings trotzdem nicht übernehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

*