LOW SHIT REZEPTE

CRAZY-SÜßKARTOFFEL-BROWNIES (GLUTENFREI)

Glutenfreie Brownies mit Süßkartoffeln? Mal was ganz Anderes. Schmeckt aber sau geil und ist sowas von LOW SHIT. Nicht Low Carb. Nicht Low Fat. Interessiert uns nicht. Ausgewählte Zutaten. Schmeckt gut. Ist gut. Genug gesagt!

Crazy Brownies

5 von 1 Bewertung
Abbildung Rezept
Drucken
SÜßKARTOFFELBROWNIES (GLUTENFREI)
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Gericht: GLUTENFREI, KUCHEN, NACHTISCH
Kalorien: 2130 kcal
Kohlenhydrate: 130 g
Fett: 130 g
Protein: 110 g
Portionen: 2 trainierende Personen

Zutaten
  • 4 Stk Eier
  • 100 ml Ahornsirup oder dunkeln Honig.
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Mandelmehl
  • 50 g Wheyprotein (Vanille)
  • 50 g geschmolzene Schokolade, 60-85%
  • 40 g Backkakao
  • 1/2 TL Natron
  • 250 g gekochte Süßkartoffeln
Zusätzliche Zutaten?
  • Nüsse?
  • Glasur?
  • Mehr Schokolade?
Anleitungen
Teig verarbeiten
  1. Mische jeweils, bis auf die Süßkartoffeln, alle Trockenen und alle Nassen Zutaten zusammen.

  2. Vermenge beide Mischungen und gebe dann die Süßkartoffeln dazu.

  3. Zeit für Toppings oder nicht? Unserer Meinung schadet eine handvoll angeröstete Cashews oder Haselnussstücke nicht, genauso gibt es nicht zu viel Schokolade. Denn Schokolade stellt keine dummen Fragen, Schokolade verzeiht.

Backen
  1. Ofen auf 170°c vorheizen.

  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  3. Den Teig auf dem Backblech verteilen. (bei einem Standard Backblech benötigt ihr die 2fache Menge vom Rezept).


Hier findest du Links zu einigen der Verwendeten Produkte:*

* Einige der angegebenen Verlinkungen sind Amazon-Affiliate Links. Wenn du über diese Links bestellst, kannst du, natürlich ohne Mehrkosten, diesen Blog unterstützen und uns helfen dir weiterhin kostenfreie, dennoch hochqualitative, Inhalte zu bieten. Bei Klick auf den Link findest du aktuelle Preise und Details zu den Produkten. Alle von uns verlinkten Produkte sind solche, die wir auch selbst verwenden und dementsprechend weiterempfehlen können — eine Verantwortung für deren Verwendung können wir allerdings trotzdem nicht übernehmen.


Weitere Beiträge