Evidenzbasierte Rehabilitations- und Ernährungsstrategien bei Verletzungen für Physios, Trainer und Patienten.

Fr 25.11.2022 + Sa 26.11.2022 + So 27.11.2022, Start 10.00uhr

Evidenzbasierte Rehabilitations- und Ernährungsstrategien bei Verletzungen für Physios, Trainer und Patienten.

Referent: Chris Eikelmeier

689,00

Deine Kurzausbildung in „Physiotherapie und medizinischer Trainingstherapie“! Nach diesem Workshop weißt du was bei (d)einer Problematik zu tun ist, wie du dir selbst und deinen Klienten helfen kannst.

Vorrätig

TEILEN MIT:

Beschreibung

In dieser Fortbildung behandeln wir das Thema Verletzungen und die Rehabilitation selbiger, wie sie entstehen, warum sie entstehen und was du tun kannst, wenn sie entstanden sind. Wir besprechen mögliche Auslöser, Erhalter und Ursachen, aber auch Wundheilungskiller und sogenannte Chronifizierungsfaktoren die man so oft gar nicht auf dem Schirm hat, denn genau das ist es was ich in der Praxis am Patienten immer weder sehe: DIESE SCHEIßE HEILT EINFACH NICHT AB und du rennst monate- manchmal jahrelang von Pontius zu Pilatus, 4 Experten und 12 Meinungen, aber richtig geholfen wird dir irgendwie nicht? Du hast weiterhin Schmerzen in Alltag und Sport, richtig Leistung bringst du auch nicht, es macht einfach keinen Spaß mehr und man sieht weder mit einer Verletzung geil aus, noch fühlt es sich geil an. Und als Therapeut? Bei dem ganzen Wust an Daten und Therapiemöglichkeiten weißt du gar nicht mehr was du genau tun sollst um den Patienten zu helfen? Du machst MTT, MT, MLD, irgendwelche Chirurtechniken und weißt am Ende irgendwie trotzdem nicht wie du die Wundheilung deiner Patienten optimierst für ein möglichst optimales Ergebnis?

In dieser evidenzbasierten Fortbildung bekommst du die aktuellste Datenlage zum Thema Verletzungen und Rehabilitation selbiger, was sinnvoll ist, was Unsinn ist und wie du die beste Therapie bei muskuloskelettalen Verletzungen und Schmerzen wählst, praxiserprobt und aktuell! (Und erhalte als Physiotherapeut 24 Fortbildungspunkte!)

Egal ob Patellaspitzensyndrome, Achillodynien, Tennis- oder Golferellenbogen und diverse „ominöse Schmerzsyndrome“: Nach dieser Fortbildung weißt du was bei (d)einer Problematik zu tun ist, wie du dir selbst helfen oder deinen Patienten berätst! Weniger Verunsicherung und mehr Behandlungserfolg in der Praxis!

Rehabilitation von Verletzungen in Theorie und Praxis: Wieso verletzt du dich und was kannst du tun um wieder schmerzfrei und leistungsfähig zu werden? Wie planst du das Training und die Rehabilitation für deine Klienten und Patienten?

Die wichtigsten Prinzipien aus Wissenschaft und Praxis – das MUST HAVE  für jeden „evidenzbasierten“ Trainer, Physiotherapeuten und Betroffenen, mit Insiderwissen aus über 15 Jahren Physiotherapie PRAXIS und der Wiederherstellung 1000er Athleten!

„Pause, wieder aufbauen, nach und nach, Schritt für Schritt, Reha ist wie Trainingsplanung“, ja, ist richtig, aber warum gibt es immer wieder chronische Zustände? Chronifizierte Schmerzen? Wunden die nicht abheilen? Häufige Rezidive? Welche Übungen wähle ich? Wie sieht die Progression aus? Mit welchen assistierenden Maßnahmen kann ich die Wundheilung optimieren? Das ist eigentlich alles SEHR SIMPLE, also, unter NORMALEN UMSTÄNDEN. Aber was es nicht ist? EINFACH! Im Hintergrund laufen extrem viele verschiedene Prozesse ab und was ist, wenn’s nicht klappt? Wenn du diese Prozesse kennst, dann kannst du sie beeinflussen!

THEMEN DER FORTBILDUNG

1.  Moderne Ernährung des Menschen?
Aktualisierte Grundlagen einer „artgerechten“ Ernährungsweise
Grundlagen der Ernährungswissenschaft, Biochemie und Physiologie des Menschen
Wie das moderne Leben krank macht?
Welche Lifestyleinterventionen helfen bei der Vermeidung von Krankheit und wieso?
Was hat das moderne Leben mit Verletzungen zu tun?
Wie sieht eine „artgerechte“ Ernährungsweise aus und warum?
Vegan? Carnivore? Darmsanierung? Low Carb? High Carb? Insulinresistenzen und metabolische Flexibilität?
Intermittierendes Fasten und andere „moderne Trends“ auf dem Prüfstand.

2. Bindegewebsphysiologie:
Was ist und was macht Bindegewebe?
Die Wundheilungsphasen und was hier zu tun ist!
Turnoverzeiten von Gewebe.
Nahrung  und Supplementierung bei Verletzung?
Die Hauptgründe für eine Verletzung!
Die Gründe für Schmerzen! Von Glia-Zellproblematiken, über Sensibilisierung, Darm-Dysbiosen, Stimulus Generalisierung und vieles mehr…
Prävention von Verletzungen? Gibt es Prädiktoren und wenn ja, welche?
Wundheilungskiller und Chronifizierungsfaktoren? Für Schmerz und häufige Rezidive!
Trainingsplanung aus Sicht der Verletzungsprävention und Gewebelehre?

3. Entstehung, Behandlungsprinzipien und LÖSUNGEN bei:*
Arthrose,
Sehnenpathologien (Tennisellenbogen, Golferellenbogen, Patella- und Achillessehnenprobleme),
Nackenschmerzen (und Migräne?),
Rückenschmerzen und chronischen Schmerzen, Autoimmunerkrankungen,
Schulterbeschwerden („Impingement“, Instabilität…),
Knieverletzungen (Meniskusläsionen, Kreuzbandverletzungen…)
und weitere.

4. BULLETPROOF JOINTS: Wie setzt man die Bindegewebslehre und die aktuellste Wissenschaft so in die Praxis um, dass man nahezu „unbreakable“ wird?

5. Du bekommst zudem Zugriff auf die aufgezeichnete Version des Spezialseminars „Ernährungsstrategien für Physiotherapeuten“ im Wert von 119 Euro und die Möglichkeit kostenlos das Vorgänger-Seminar „Reha für Dummies, verletzt was tun?“ als Streaming Video anzuschauen.