REFRESHER, WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN UND ERSTE-HILFE (MODUL 8 DER AUSBILDUNG ZUM KRAFT- UND GESUNDHEITSTRAINER)

Sa 08.02.2020 + So 09.02.2020

REFRESHER, WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN UND ERSTE-HILFE (MODUL 8 DER AUSBILDUNG ZUM KRAFT- UND GESUNDHEITSTRAINER)

Referent: Chris Eikelmeier, Team Strength First

289,00

Modul 8 von 8 der Ausbildung „Kraft- und Gesundheitstrainer“: Wissenschaftliches Arbeiten, Erste Hilfe und Refresher.

Es gibt immer neue Methoden, neue Erkenntnisse, neue MÖGLICHKEITEN. In diesem Modul geht es darum, dass du dies Fähigkeit erlangst, an diese neuen Möglichkeiten zu kommen. Und wie du im Ernstfall Leben retten kannst!

WANN? Samstag 08.02.2020 + Sonntag 09.02.2020, 09.00-18.00uhr

WO? Strength First Kraft- und Gesundheitsstudio, 59581 Warstein, Pankratiusstraße 2-4.

TEILEN MIT:

Beschreibung

Modul 8: Refresher, wissenschaftliches Arbeiten und Erste-Hilfe für Trainer und Therapeuten.

Dies ist das achte und letzte Modul der Ausbildung zum Kraft- und Gesundheitstrainer von Strength First. Mehr Informationen zur Ausbildung …

Nach der Ausbildung stehst du „ganz alleine da“. Mehr oder weniger. Hier ist es wichtig, dass du neuen Themengebieten und Fragestellungen offen und objektiv gegenübertreten kannst und weißt, wie man diese „zufriedenstellend“ nachrecherchieren kann. Das Thema „wissenschaftliches Arbeiten“ ist unserer Meinung nach essentiell für Therapeuten und Trainer. Nicht erst seit „Physio Meets Science“, ist diese Fähigkeit wichtig. Es gibt immer neue Methoden, neue Erkenntnisse, neue MÖGLICHKEITEN. In diesem Modul geht es darum, dass du dies Fähigkeit erlangst, an diese neuen Möglichkeiten zu kommen.

Generell solltest du, was das Training, die Ernährung, die Rehabilitation und die aktuelle Datenlage angeht, auf dem Laufenden bleiben.  Es wird „viel erzählt“ und wenig davon ist bestätigt. Das was unsere „Bros“ so erzählen, ist oft nicht richtig. Ein „Experte“ ist oft auch kein Experte, nur, weil er es denkt, oder er sich so nennt. Ein guter Trainer ist auch nicht zwangsläufig jemand, der viele gute Athleten hervorbringt – wie viele auf der Strecke bleiben, das weißt du nicht unbedingt. Grade im Fitnesssektor ist plötzlich jeder „Experte“, Coach und Trainer und das obwohl er oder sie nicht Mals einen Ansatz der Basis mitbringen, die dazu notwendig wäre. Also bleib auf dem Laufenden und schau dir immer mal wieder neuere Untersuchungen an. Aber hinterfrage es auch, schau dir das Design und die Methodik an. Vergleiche. Unterschiedliche Ergebnisse? Versuch herauszubekommen, warum es zu unterschiedlichen Ergebnissen gekommen ist. Viele Dinge die wir so benutzen, sind noch gar nicht geklärt. Was in der Praxis funktioniert, zeigt nur, dass es so (auch) funktioniert, nicht unbedingt, dass es optimal ist. Wenn du beispielsweise mit verletzten Sportlern arbeitest, dann bekommst du einen ziemlich guten Eindruck darüber, was zumindest nicht funktioniert. Unter anderem. Wir sprechen in diesem Modul über Studiendesign, Methodik, verschiedene Variablen, Statistiken und den ganzen „Kram“, der dir bei der Datenrecherche begegnet. Keine Angst, alles in verständlich und praxisorientiert.

Zusätzlich nehmen wir zusammen, die zu dem Zeitpunkt, neusten wissenschaftliche Daten zum Thema Training, Ernährung und Rehabilitation, auseinander.

Tag 1: Refresher und wissenschaftliches arbeiten.

In der ersten Tageshälfte besprechen wir Studien, samt Design und worauf zu achten ist und beleuchten neue aktuelle Daten, aus der Welt der Ernährung, der Rehabilitation und der Trainingswissenschaft. Wissenschaftliches Arbeiten, damit du immer Up-To-Date bleibst und das Thema Studien verstehst! In der zweiten Tageshälfte des ersten Tages, findet eine Auffrischunf in Theorie und Praxis aller besprochenen Themen statt.

Tag 2: Erste-Hilfe für Trainer und Berater.

Der Erste-Hilfe-Schein! Gültig für Führerschein, Physiotherapieausbildung und mehr. Dieser ist Pflicht, um an der praktischen Prüfung zum Kraft- und Gesundheitstrainer (zertifiziert nach Strength First) teilzunehmen und das Ausbildungszertifikat ausgehändigt zu bekommen. Warum Erste-Hilfe so wichtig ist? Das richtige Handeln im Ernstfall, kann über Leben und Tod entscheiden. Jeder kann einmal in diese Situation kommen und besser ist es, wenn du weißt, was zu tun ist. Lebenretter!

*Die angegebenen Inhalte sind unvollständig und werden je nach Bedarf der Ausbildungs-Teilnehmer ergänzt.

Modul 8: Refresher, wissenschaftliches Arbeiten und Erste-Hilfe für Trainer und Therapeuten.

Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten gesamt: 16

Fortbildungspunkte für Physiotherapeuten: 10

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung / Studium im Bereich Physiotherapie, Sportwissenschaften, B-Lizenz oder vergleichbares wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung.
  • Einige Jahre Trainingserfahrung.
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse: Alle Module werden in deutscher Sprache abgehalten.

Dieses Modul ist ein essentieller Teil der Ausbildung „Kraft- und Gesundheitstrainer (Strength First zertifiziert) und schließt mit einer Teilnahmebescheinigung ab.

Du kannst dieses Modul aber auch unabhängig von der Trainerausbildung buchen.

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Fitnesstrainer, Sportwissenschaftler, Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Ärzte, Trainer und solche, die es werden wollen!

Unterrichtsort:  Das Strength First Kraft- und Gesundheitsstudio in 59581 Warstein, Pankratiusstraße 2-4.

Unterkunftsmöglichkeiten in der Nähe sind unter anderem: Gasthof Hoppe in  Belecke. Hotel Lindenhof in Warstein. Jugendherberge Rüthen.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu “REFRESHER, WISSENSCHAFTLICHES ARBEITEN UND ERSTE-HILFE (MODUL 8 DER AUSBILDUNG ZUM KRAFT- UND GESUNDHEITSTRAINER)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*