AUSBILDUNG ZUM KRAFT- UND GESUNDHEITSTRAINER (STRENGTH FIRST ZERTIFIZIERT) IN 6 MODULEN.

Sale
Mitte 2023 neue Runde!

AUSBILDUNG ZUM KRAFT- UND GESUNDHEITSTRAINER (STRENGTH FIRST ZERTIFIZIERT) IN 6 MODULEN.

Referent: Chris Eikelmeier

3.450,00

AUSBILDUNG ZUM KRAFT- UND GESUNDHEITSTRAINER (STRENGTH FIRST ZERTIFIZIERT) IN 6 MODULEN.

Du möchtest im Trainings-, Therapie- und Gesundheitssektor Fuß fassen? Dann brauchst du eine professionelle Ausbildung! Vergiss B-Lizenzen und halbseidene  und eindimensionale Fortbildungen!

NEUE RUNDE MITTE 2023 (VORMERKEN! Durch unseren Newsletter bleibst du auf dem Laufenden!)

WO? Strength First Kraft- und Gesundheitsstudio, 59581 Warstein, Pankratiusstraße 2-4.

TEILEN MIT:

Beschreibung

Seit über  15 Jahren, unterrichten wir in den Bereichen Biomechanik, Ernährung, Physiotherapie und Training – und dabei haben wir Hunderte von Menschen kennengelernt und ausgebildet. Ein Großteil unserer Teilnehmer, über 50%, sind Trainer, Coaches und Therapeuten aus dem Trainings-, Ernährungs- und Gesundheitssektor, aber auch Leistungssportler und Ärzte. Was wir festgestellt haben?  Die Meisten haben starke Wissenslücken – grade in den Bereichen Biomechanik, Funktionelle Anatomie, Rehabilitation, Bindegewebe, ja sogar Trainingsplanung und das, obwohl sie täglich mit Klienten / Patienten zusammen arbeiten! 

Das war unser Hauptbeweggrund, eine „ziemlich gute“ Ausbildung speziell für (werdende) Trainer und Therapeuten zu starten. Hier geht es nicht darum, dich zu beschäftigen und auch nicht um irgendeinen einen weiteren Schein, sondern um fundiertes Experten-Wissen, Werkzeuge, eine fachgerechte und hochqualitative Ausbildung, um dich, deine Klienten und um die Anerkennung unseres Berufs!

Kraft- und Gesundheitstrainer – Strength First zertifiziert

Die Ausbildung zum Kraft- und Gesundheitstrainer, zertifiziert von Strength First, ist kein gewöhnlicher „Trainerschein“. Es handelt sich um eine intensive Ausbildung von hoher Qualität!*

* Und das sind nicht nur große Worte! Lies einmal weiter und schau dir unbedingt auch das Feedback der Absolventen 2018 an!

Gute Qualifikationen sind nicht nur wichtig für die professionelle Betreuung  deiner Klienten – sondern auch für dein Überleben und deine Konkurrenzfähigkeit als Trainer am Markt! Um dich hier als Experte zu positionieren, musst du gut qualifiziert sein! Doch genau diese „gute Qualifikation“ wird immer seltener. Anstatt für gute Ausbildungsinhalte mit vertieftem Hintergrundwissen zu sorgen, wird leider bei vielen Trainerausbildungen und Lizenzen versucht nur eine „schnelle Mark“ zu verdienen. Zu Ungunsten unserer Klienten, deiner Qualifikation und den Ruf unseres Berufsbildes!?

Es geht bei unserer Ausbildung nicht darum, dir einen „weiteren Schein“ anzudrehen, sondern dir Hintergrundwissen, Möglichkeiten und Tools mit an die Hand zu geben, um dich zu einem „besseren Trainer und Therapeuten“ zu machen.

Höchste Qualität und Aktualität der Lehrinhalte sind ein Versprechen von uns.*

* Die Skripte und Unterrichtsmaterialien werden jedes Jahr aktualisiert und der neuste Stand der Wissenschaft integriert. Evidenzbasierter geht nicht! Apropro evidenzbasiert: Es bedeutet NICHT, dass es nur um Theorie und Studien geht, sondern auch, dass die Wissenslücken in der aktuellen Datenlage durch Praxiserfahrung geschlossen werden (dürfen UND sollten). Aktuellste Datenlage, Praxiserfahrung und die individuellen Möglichkeiten des Einzelnen, DAS ist in der Gesamtheit evidenzbasiert, nicht nur die neuste Studie!

Mit einem Klick auf das Video bestätigst du, dass du unsere Datenschutzerklärung akzeptierst und der Übermittelung deiner Daten an Youtube zustimmst.

Video laden

Praxisrelevantes Expertenwissen aus den unterschiedlichsten Bereichen

Umfassendes Grundlagen- und Expertenwissen aus den Bereichen Biomechanik, Funktionelle Anatomie, Rehabilitation, Bindegewebsphysiologie, Screening, spezielle Krankheitslehre, Human- und Sportbiologie und Trainingswissenschaften sind zentrale Themen unserer Trainerausbildung.

Wir arbeiten als Trainer, Therapeuten, Berater und Coaches nicht mit Sätzen und Wiederholungszahlen, nicht mit dem Aussehen, Zielen oder mit Trainingsgeräten – sondern mit Menschen! Diese Menschen vertrauen uns und legen oftmals ihre Gesundheit in unsere Hände! Aber bist du auch gut genug für diesen Zweck ausgebildet? Trainingsplanung, Muskelphysiologie und geil aussehen reicht hier leider nicht, für eine professionelle und seriöse Betreuung. Wir vermitteln dir praxisorientiertes und wissenschaftlich fundiertes Expertenwissen aus allen Bereichen des Kraftsports. Eindimensionale Spezialisierung kann hier nicht funktionieren!

Um alle Theorie- und Praxiselemente fließend miteinander zu verknüpfen, finden alle Ausbildungsmodule  bei uns im Kraftsport- und Athletikstudio Strength First in Warstein statt. Du erfährst am eigenen Körper, wie sich Technik- und Trainingsfehler anfühlen, wie man diese korrigiert und direkt wie die theoretischen Inhalte in die Praxis integriert werden. Fehlererkennung- und Korrektur, sowie die professionelle Beratung eines Klienten, bedarf tiefes anatomisches, physiologisches und psychologisches Verständnis. Auch Verletzungsmechanismen und Rehabilitationsprinzipien sind essentiell für die erfolgreiche Betreuung unserer Klienten.

Diese Kernkompetenzen sind die Eckpfeiler unserer Ausbildung.

Theoretische Spezialisierung funktioniert in der Praxis nicht

Mehr Eigenverantwortlichkeit im Gesundheitsverhalten der Menschen, ist nicht nur ein sehr guter Trend, sondern auch ein extrem wichtiges Fundament für Gesundheit – und die Vorteile von regelmäßigem Training in Bezug zu unserer Gesundheit, ist mittlerweile ja allgemein bekannt und für einen ziemlich großen Teil der Bevölkerung enorm wichtig geworden. Gesundheit ohne richtiges Training ist nicht möglich. Was aber ist ein richtiges Training? Einfach Kniebeugen machen und ein paar Grundübungen? Das ist nicht ausreichend!

Rücken- und Nackenbeschwerden sind genauso auf dem Vormarsch, wie andere Gelenksbeschwerden. Auch Herzkreislauf- und Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck und dazu neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson werden immer häufiger! Immer mehr Menschen entwickeln auch verschiedene Beschwerden durch falsch ausgeführtes Training!  In der Theorie arbeiten wir alle mit dem Lehrbuchklienten. Der Lehrbuchklient ist gesund und frei von körperlichen Gebrechen – doch nicht in der Praxis! Du arbeitest mit Menschen aus unterschiedlichen Bereichen, mit unterschiedlichen Zielen und den unterschiedlichsten gesundheitlichen Problemen! Worauf ist zu achten? Die wenigsten Trainer sind für diesen Fall vorbereitet und sind nicht auf die verschiedenen Beschwerdebilder sensibilisiert – obwohl gerade das unser Hauptklientel darstellt! Ein Trainingsprogramm ist nicht bloß die Frage, „was ist ihr Ziel?“ und eine darauf aufbauende Aneinanderreihung von ein paar flotten Übungen!

Biomechanische Aspekte sind genauso zu berücksichtigen, wie die Beeinflussung der unterschiedlichen Körpersysteme (Herzkreislauf, Säurebasenhaushalt, Hormon- und Immunsystem, Nierenfunktion …). Auch wenn du nach dieser Ausbildung kein Arzt sein wirst – du lernst zumindest deine Grenzen kennen und bekommst profundes Wissen an die Hand, um deine Klienten in vielen Bereichen zu beraten und gegebenenfalls auch an einen anderen Experten zu verweisen. Du wirst der erste Ansprechpartner für deine Klienten!

Das Feedback eines Absolventen, selbst Physiotherapeut: „In dieser Ausbildung lernt man mehr evidenzbasierte Physiotherapie, als in der Ausbildung zum Physiotherapeuten!“ Das Feedback eines Absolventen, Sportwissenschaftler: „Ich habe dieser Ausbildung mehr dazu gelernt, als in meinem Sportwissenschaftsstudium“.

Diese intra- und interdisziplinäre Ausbildung hat das Ziel, die Kommunikation zwischen Arzt, Therapeut und Trainer, zugunsten unserer Klienten, zu verbessern und eine einheitliche Sprache zu entwickeln.

Eine richtig gute Ausbildung für einen richtig guten Trainer

Das Einsatzgebie